Guide: Google Analytics Property zwischen verschiedenen Konten verschieben

Von 2. Februar 2017

Seit einiger Zeit bietet Google in seinem Webanalyse Tool Google Analytics nun das Verschieben von Properties zwischen verschiedenen Konten an. Bevor es um den eigentlichen Umzug einer Property gehen soll, möchten wir Ihnen zunächst einen kurzen Überblick über den Aufbau von Analytics Konten geben.

Was ist eine Google Analytics Property?

Als Property wird in Google Analytics allgemein eine Ressource verstanden, der eine einzigartige ID im Tracking Code zugeordnet wird. Nutzungszahlen und Interaktionen mit Seiten mit gleicher Property ID werden dieser eindeutig zugeordnet und in Analytics gesammelt. Property-IDs müssen sich dabei nicht nur auf eine Domain beschränken, sondern können auch auf verschiedenen Websites unter verschiedenen Domains eingebunden werden. Die Daten beider Websites werden dann in einem gemeinsamen Datenpool gesammelt.

Wie erstelle ich eine Google Analytics Property?

Properties werden stets einem bestehenden Google Analytics Konto zugeordnet. Jede dieser Konten können dabei maximal 50 Properties umfassen. Um eine neue Property anzulegen werden Bearbeitungsrechte für das Konto benötigt, welche im Bereich Verwaltung vergeben werden.

  1. Loggen Sie sich in Ihrem Google Analytics Konto ein.
  2. Klicken Sie auf den Tab Verwalten.
  3. Wählen Sie in der Spalte Konto im Drop-Down Menü das entsprechende Konto aus, dem die Property zugeordnet werden soll.
  4. Wählen Sie in der Spalte Property im Drop-Down Menü Neue Property erstellen.
  5. Geben Sie an ob es sich bei Ihrer Property um eine Website oder Mobile App handelt und vergeben Sie einen Property-Namen. Haben Sie eine Website ausgewählt ergänzen Sie die Informationen um eine Website-URL.
  6. Wählen Sie aus dem Drop-Down Menü eine Branche aus und geben an, für welche Zeitzone die Berichte ausgegeben werden sollen.
  7. Klicken Sie auf Tracking-ID abrufen.

Die Tracking-ID ist nun erstellt. Zum Sammeln von Websitedaten ist jedoch zusätzlich die Einbindung des entsprechenden Tracking-Codes notwendig. Diesen können Sie unter Verwaltung > Tracking-Informationen > Tracking-Code abrufen.

Um Google Analytics datenschutzkonform einzusetzen, fügen Sie unbedingt die Code-Erweiterung „anonymizeIp“ hinzu, über die die IP Adresse des Users anonymisiert wird.

Wie verschiebe ich eine Google Analytics Property zwischen zwei Konten?

Lange Zeit war es so, dass Properties fest an das Google Analytics Konto gebunden waren in dem sie erstellt wurden. Wollte man damals eine Property dennoch verschieben, ging dies mit einem Verlust der historischen Daten einher, welche im alten Konto verblieben.

Seit einiger Zeit erlaubt Google nun jedoch das Verschieben von Properties inklusive aller zugehörigen historischen Daten, Filter und Datenansichten zwischen verschiedenen Analytics-Konten. Die Neuorganisation von Konten ist dabei kein Problem mehr, denn der Property-Umzug ist in wenigen Minuten durchgeführt. Die Tracking-ID bleibt dabei erhalten, wodurch keine Anpassung des Codes notwendig wird.

  1. Wechseln sie innerhalb des Analytics Kontos zu den Property-Einstellungen der Property, die es zu verschieben gilt (Verwaltung > Property > Property-Einstellungen).
  2. Klicken Sie oben rechts auf Property verschieben.
  3. Wählen Sie ein neues Zielkonto im Drop-Down Menü aus. Sollte das gewünschte Ziel-Konto nicht in der Liste auftauchen, liegt das möglicherweise daran, dass Sie als Nutzer keinen Zugriff auf das Konto besitzen. Stellen Sie daher sicher, dass sie Zugang zu allen relevanten Konten haben.
  4. Anschließend müssen Sie die Berechtigungen für das Zielkonto festlegen. Dabei handelt es sich um Benutzerverwaltung. Sie haben hier die Wahl, die Berechtigungen des Kontos beizubehalten aus dem die Property stammt oder die Berechtigungen des neuen Kontos zu adaptieren.
  5. Zum endgültigen Umziehen der Property klicken Sie auf Verschieben.

Weitere Fragen zu Google Analytics?

Wenn Sie Fragen haben, oder Performance Marketing Unterstützung für konkrete SEM Projekte benötigen, helfen Ihnen unsere Google zertifizierten Analytics und AdWords Spezialisten gerne weiter. Kontaktieren Sie uns hier!